About Lachzentrum

Posts by Lachzentrum:

*
0

Heiliger Blubber

Posted by Lachzentrum on 16. Juni 2022 in NarrenWanderPredigt |

Spiel im Sand: Sermonische Weisheit Psalm 40

Abracadabra!

Das Schlachtfeld beugt sich und wird zum Spielfeld.

Keine Schlachten mehr.

Friede kehrt ein. Freude. Spiel.

Spielzeit!

Zeit des ErLachens.

Was hat Jesus 40 Tage in der Wüste gemacht?

Ja! Er hat mit dem Sand gespielt!

Er hat Burgen gebaut.

Sie wieder zerstört und neu erschaffen.

Er hat Worte in den Sand geschrieben.

Der Wind hat sie verweht.

Sie wurden vom Winde verweht.

So entstehen Liebesgeschichten.

Jesus hat sich im Sand gewälzt.

Ein Sandbad genommen.

Sandkörner durch die Finger rieseln lassen.

Er ist im Sandregen gestanden,

indem er Sand wie Sternenstaub über sich geworfen hat.

Er hat Sandkuchen gebacken.

Ihn geteilt, gekostet und mit den Zähnen geknirscht.

Er hat seine Füße in den Sand gesteckt.

Seine Hände darin vergraben.

Es dauerte eben 40 Tage.

Ein Sandsturm hat ihn vertrieben.

Sonst säße er heute noch in der Wüste, wer weiß?

Jedenfalls hätte er sich das blöde Kreuz erspart.

Der Anblick wäre ein fröhlicher, ein freundlicher.

Wir würden auf einen Sand spielenden Jesus blicken

und lächeln.

Abracadabra!

Spielzeit.

Zeit des ErLachens.

Karikatur: Erich BUL Schatz

Share

Schlagwörter: , ,

*
0

Heiliger Blubber

Posted by Lachzentrum on 16. Mai 2022 in humora et labora |

Sermonische Weisheit in kleinen Häppchen

In der Murga-Hoie-Paplopp kömmelt der Prop

in seiner magischen Katucke.

Er blabbert den heiligen Blubber.

Die es nehmen – fühlen sich gedöngst!

Es rinnt durch den Körper, durch den Geist,

durch die Seele bis auf den Grund.

Melonisch schmecken die blubbernden Schelmereien des Prop.

Er wirft seine magische Katucke in die Menschenmenge.

Ein Geschrei hebt an.

Hände die sich fassen dassen.

Jedoch zerstäubt sich die magische Katucke,

wedelt hoch und vervielfacht seine Magie.

Der Prop segelt hoch und schwingt und swingt,

wie auf einem fliegenden Teppich.

Die wundersame Vermehrung der Katucke ist vollzogen.

Stille kehrt ein in der Murga-Hoie-Paplopp.

Die letzten Blabber des heiligen Blubber verkömmeln.

Das Gedöngse breitet sich weiter melonisch wohlig aus.

Verwirrt, verloren und mit Null-Ahnung kehren die Menschen heim.

Sie wundern sich über den inneren Frieden.

Und die Freude, die nun eingekehrt ist.

Der Schelmische zieht weiter und

blabbert den heiligen Blubber in seiner magischen Katucke!

Share

Schlagwörter: , ,

*
0

FrohSinniger Alltag

Posted by Lachzentrum on 23. Januar 2022 in FrohSinn im Alltag |

Wie gestalte ich meinen FrohSinnigen Tag?

Ich empfehle: HAUPTROLLE STATT OPFERROLLE

Beschäftige Dich bewusst damit, was Dich zum Lachen, Schmunzeln, Grinsen bringt.

Schau dir Deine Lieblingsfilme an.

Gestalte Dein persönliches Lachwurznbuch mit Sprüchen, Fotos, Geschichten, Bildern und alles was Dein Herz erfreut.

Bringe Dich selbst zum Grinsen, Schmunzeln oder Lachen, schneide Grimassen.

Betrachte Dich mit Deiner Humorbrille. Günstig für den Perspektivenwechsel

Bevor Du das Haus verlässt schenk Dir noch eine schelmische Geste vor dem Spiegel: Daumen hoch oder „Ich freu mich für Dich!“ Das stärkt den Optimismus.

Richte Dir Deine persönliche Lachothek ein: Lustige Bücher, Filme, Spiele, Musik.

Wie viel Platz hast Du zu Hause? Hast Du ein unnötiges Zimmer? Mach ein Lachkabinett daraus. Fülle den Raum mit alten Hüten, Klamotten, lustigen Gegenständen, Spiegel, Krimskrams, Kramuri und sonstigen verrückten Dingen.

Lächle fremde Menschen an, versuche es, vielleicht gibt es eine Überraschung.

Suche bewusst die Gesellschaft fröhlicher Menschen.

Achte auf Deine Körperhaltung. Sie hat Einfluss auf Deine Gefühle.

Enjoy yourself! ICH habe die Wahl! Immer.

Bereite Dir eine Lachspeise und gib Deiner Kreation einen Namen, Guten Appetit!

Share

Schlagwörter: , ,

*
1

Narrenlied

Posted by Lachzentrum on 12. Januar 2022 in Narrenlied |

Vieles kann man dem Leben abringen,

so manche Hürden lassen sich bezwingen.

Doch ein Mensch, der aus sich keinen Narren macht,

hat nie gelebt!

Hat nie gelacht!


Vor eintausend Jahren – im Lande Österreich –

da lebten so manche Narren, man erkannte sie nicht gleich

seit eintausend Jahren – im Lande Österreich –

verschwinden die Narren, man findet nur der Narren Leich‘.

 

Kein Schalk sitzt mehr im Nacken, der deine Zunge spitzt

der Humor will den nicht packen, der auf dem Ernst des Lebens sitzt.

Zeit und Geld sind die Mächte, die uns unsanft berührn,

doch der Narr liebt die stillen Nächte, die sein frohes Gemüt verführn.

 

Vor eintausend Jahren – im Lande Österreich –

spielten Menschen Narrenspiele, eines Narren gleich

seit eintausend Jahren – im Lande Österreich –

verliert der Mensch sein Gesicht, im Narrenkönigreich.

 

Siehst du den Narren, so siehst du auch dich

in deiner Welt verharren, der ein Lachen entwich.

Frohsinn ist die Pracht, die einen Narren berührt

doch der Mensch liebt Geld und Macht und der Teufel verführt.

 

Vor eintausend Jahren – im Lande Österreich –

da lebten so manche Narren, man erkannte sie nicht gleich

seit eintausend Jahren – im Lande Österreich –

verschwinden die Narren, man findet nur der Narren Leich‘,

vor eintausend Jahren – im Lande Österreich –

spielten Menschen Narrenspiele, im Narrenkönigreich.

 

Seit eintausend Jahren – bleibt der Ruf der Menschen gleich:

Wir brauchen wieder Narren – in Österreich!

Share

Schlagwörter: , ,

*
0

HANDbuch Zeit des ErLachens

Posted by Lachzentrum on 1. Januar 2022 in HANDbuch |

HANDbuch Zeit des ErLachens: BESTELLUNG

Einfach machen!

In die HANDlung kommen!

HANDgeschnitzter FrohSinn!

Ein Rendezvous mit

dem FrohSinn, dem Staunen, dem Lachen,

dem Spiel, mit all unseren Sinnen.

„Wenn einer wirklich lebt, dann tun’s die andren auch“

(Dr. Clarissa Pinkola Estès)

Einfach machen!

 

Share

Schlagwörter: , ,

*
4

Vision DasNarrenSpielHaus

Posted by Lachzentrum on 1. März 2021 in DasNarrenSpielHaus |

Der Mist der Vergangenheit ist der Dünger der Zukunft

Ich BIN.

Eine Närrin.

Mit Begeisterung.

Ich habe mein Lachen durch viele Demütigungen hindurchgerettet.

Dadurch wurde es gehärtet wie ein Diamant.

Mein Lachen ist unzerstörbar und lupenrein.

Mein Sinn für HUMOR ist aus und auf HUMUS – dem Erdboden – gewachsen. Ich sehe heute in den Demütigungen meinen Akt der DeMUT (Humilitas).

Das bedeutet: Ich stehe fest auf dem Erdboden und lache jeden Tag mehr über mich selbst. Ich freue mich jeden Tag auf mein Rendezvous mit dem Leben und übe das Eintauchen in den Augenblick, den ich liebevoll „Das Nu“ nenne.

Ich biete dem Ernst des Lebens mit seiner chronisch pessimistischen Verstimmung die Stirn. Das ist mein Beitrag für eine fröhlichere Welt, denn ich bin überzeugt: Humor schafft eine gemeinsame Sprache! Lass uns gemeinsam eine fröhlichere Welt gestalten, die sich von Herzen und mit allen Sinnen bestaunen lässt.

Meine VISION:

Ich suche einen Standort für die Eröffnung von DasNarrenSpielHaus. Ein Freizeitangebot für alle, die sich als „Familie“ verbunden fühlen.

DASNARRENSPIELHAUS. Ein Haus, wie eine Art Museum, in dem jeder Raum ein eigenes Arrangement, in einer besonderen Stimmung und zu einem bestimmten Thema hat. Ein Haus, wo Kinder, Eltern und Großeltern, aber auch Gruppen und Einzelmenschen, gemeinsam erleben, wie unmittelbar STAUNEN sein kann, wie unendlich Fantasie wirkt und wie einfach SPIELEN sich anfühlt.

Wie zeitlos Frieden, Harmonie und Glück sich in Augenblicken ankern können und wie leicht es ist, sie nach Hause mitzunehmen. DasNarrenSpielHaus wird zum Treffpunkt, zum Herzstück, zu einer Kreuzung, zu einem Fest aller SINNE!

Die Gäste werden SPRACHLOS angeregt, in und mit diesem Universum des Spielens, den Alltag draußen zu lassen, den Moment zu genießen und manchmal über ihren Schatten zu springen. Mein Wunsch ist es, mittels Spiel und FrohSinn, eine andere Begegnung der Menschen untereinander und mit sich selbst zu ermöglichen. Zwanglos und stimmungsvoll.

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt (Gandhi)

Bist Du in irgendeiner Form an einer Co-Operation für DasNarrenSpielHaus interessiert? In großer Vorfreude auf Deine Nachricht!

Lachzentrum – Andrea Klotz

Bankverbindung: Raiffeisenbank Waidhofen an der Thaya

IBAN:   AT93 3290 4000 0001 4647   BIC:  RLNWATWWWTH

Share

Schlagwörter: , ,

*
0

Wegbegleitung

Posted by Lachzentrum on 28. Februar 2021 in Wegbegleitung |

Herzlichen Dank an die Gönner*innen für ihre Unterstützung!

Brigitte und Andreas Höritzauer vom Wegwartehof

Stutenmilch und Kräutermanufaktur

Versicherungsagentur MBM Heinz-Joachim Messerschmidt

ARTelier Inge JUNG

Partnerseite: Ina & Thomas

Freezy Trap – Austro Rap mit Niveau

 

Interesse an Unterstützung?

In großer Vorfreude auf Deine Nachricht!

Lachzentrum – Andrea Klotz

Bankverbindung: Raiffeisenbank Waidhofen an der Thaya

IBAN:   AT93 3290 4000 0001 4647   BIC:  RLNWATWWWTH

Share

Schlagwörter: , ,

*
0

Herzlich Willkommen!

Posted by Lachzentrum on 6. Mai 2018 in Lachzentrum |

NARREN SPIEL GEFÄHRTIN

 

 

 

LACHVERSTÄNDIGE „Dr. KlonaZeta“

auch bekannt als Andrea Klotz

Spezialistin für Lupenreinen Humor

WÄHLEN SIE: +43(0)6763677160

Share

Schlagwörter: , , , ,

Copyright © 2018-2022 ZEIT DES ERLACHENS All rights reserved.